LA RÉUNION

03.11 - 16.11.2019 (14 Tage)

Ein Wanderparadies südlich vom Äquator, mitten im Indischen Ozean. Die Vielfalt der Landschaft, die hohen Bergketten, der ursprüngliche Regenwald, atemberaubende Wasserfälle, tiefe Vulkankrater und Sandstrände begeistern die Besucher.

 

Teilnehmerzahl: 8–14 Personen

 

Programm:

1. Tag

Flug von München über Paris nach Saint Denis, Hauptstadt von La Réunion.

2. Tag

Ankunft am Vormittag und Weiterfahrt nach Hell-Bourg, dem Hauptort im Cirque de Salazie. Hotel.

3. Tag 

Aufstieg zum Belouve Plateau mitten im Regenwald. Zurück zum Hotel.

4. Tag

Wir umfahren einen Teil der Insel: Über die sogenannte „Lavastraße“ geht es die Küste entlang, durch kreolische Dörfer und über Ste. Rose, St. Philippe, St. Pierre nach Bourg Murat, Ausgangspunkt für die Besteigung des noch tätigen Vulkans Piton de la Fournaise. Unterwegs besuchen wir den seit 2004 begehbaren Lavatunnel am Vulkan. Hotel.

5. Tag

Auffahrt zum Pas de Bellecombe, dann Abstieg in den riesigen Vulkankrater. Wir wandern durch die eindrucksvolle Landschaft, besteigen den höchsten Punkt, den Piton de la Fournaise (2632 m), und fahren danach zurück zum Hotel.

6. Tag

Vom Plaine des Cafres geht es heute durch verschiedene Vegetationsstufen zur Schutzhütte Caverne Dufour (2479 m) am Fuß des Piton des Neiges. Hüttenlager.

7. Tag

Noch vor Tagesanbruch steigen wir die 600 Höhenmeter auf den höchsten Berg von Réunion, den 3071 m hohen Piton des Neiges, um den Sonnenaufgang zu erleben. Abstieg zur Hütte und hinunter in den Cirque de Cilaos. Hotel.

8. Tag

Ruhetag in Cilaos, ein Dorf mitten in einem riesigen grünen Kessel. Erholung, Dorfbesichtigung, Thermalbad, kurze Wanderung. Hotel.

9. Tag

Aufbruch in den Cirque de Mafate, den eindruckvollsten und unzugänglichsten Kraterkessel auf Réunion. Es führt keine Autostraße dorthin. Das Gebiet ist nur zu Fuß oder mit Hubschrauber erreichbar. Aufstieg von Cilaos zum Col Taibit, dann Abstieg nach Marla, dem Herzstück des Cirque de Mafate. Berglodge.

10. Tag

Durch eine beeindruckende Erosionslandschaft steigen wir ab zum Flussbett des Riviere des Galets, wandern weiter zum Wasserfall Trois Roches und steigen dann auf nach La Nouvelle. Berglodge.

11. Tag

Von La Nouvelle wandern wir über den Plaine des Tamarins zum Col-de-Fourche-Pass und weiter bis zu unserem Bus und fahren nach Saint Gilles an der Westküste. Hotel.

12. Tag

Nach unseren Bergwanderungen genießen wir nun das Baden im Indischen Ozean. Hotel.

13. Tag

Nochmals Strandurlaub. Am späten Nachmittag Transfer zum Flughafen Saint Denis und Rückflug über Paris nach München.

14. Tag

Ankunft in München.

 

Detailprogramm und weitere Infos bitte anfordern!